Novitec Powerrail 6 für Giulia / Stelvio 2.2 JTD

Bewertungen:(0)
Novitec Powerrail 6 für Giulia / Stelvio 2.2 JTD
Novitec Powerrail 6 für Giulia / Stelvio 2.2 JTD
Novitec Powerrail 6 für Giulia / Stelvio 2.2 JTD
Novitec Powerrail 6 für Giulia / Stelvio 2.2 JTD
Novitec Powerrail 6 für Giulia / Stelvio 2.2 JTD
Novitec Powerrail 6 für Giulia / Stelvio 2.2 JTD
ab 429,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel: 31102_ggf. 31198
Modell: Alfa Giulia

Produktbeschreibung

Novitec Zusatzsteuergerät Powerrail 6 für alle 2.2 JTDM-Motoren in in Alfa Giulia (952) und Stelvio (949).
Einfach einstecken, kein löten. Auch Laien können das PR6 ein- und wieder ausbauen.

AUSPROBIEREN:
Einfach bestellen, einstecken, testen und bei Nichtgefallen innerhalb von 21 Tagen zurücksenden.
Bei Nichtgefallen gibt es natürlich, das Geld zurück!

Leistungsdaten:
je nach Motorausgangsleistung wird durch das Powerrail 6 ca. 33 bis 50 PS mehr an Leistung und 50 bis 70 N m mehr an Drehmoment gewonnen. Solche Angaben sind allerdings recht wertlos, viel wichtiger ist eine ordentliche Abstimmung, vor allem auch im Teillastbereich, der sich nicht an Zahlen vergleichen lässt. Wir raten deshalb dazu das Powerrail auszuprobieren. Sollte Dir die Leistung nicht ausreichen, können wir auch noch etwas mehr realisieren, jedoch sollte immer unbedingt berücksichtigt werden, dass der Verschleiss mit Zunahme der Leistung auch vergrössert wird. Motortuning ohne höheren Verschleiss gibt es nicht!


Details im Überblick:
  • Mikroprozessorgestützte Multikanal-Echtzeit-Datenverarbeitung
  • Die originalen Notlauf- und Schutzprogramme funktionieren weiterhin uneingeschränkt
  • Kein Eingriff ins originale Motorsteuergerät! Das originale Kennfeld und alle Parameter bleiben erhalten
  • In 30 Minuten eingebaut und auch in der gleichen Zeit rückstandsfrei wieder ausgebaut
  • Komplett vergossene Automotive-Steckverbindungen und wasserdichtes, mit Kunststoff vergossenes Gehäuse.

Wichtig
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Leistungssteigerung eines Motors zu einem erhöhten Verschleiß führen kann. Es werden Leistungsreserven des Motors ausgenutzt, die der Hersteller aus Sicherheitsgründen eingeplant hat. Dies betrifft jede Art von Chiptuning, auch die des Zusatzsteuergerätes.
Das Powerjet wird ohne TÜV-Gutachten ausgeliefert und ist somit nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen.



Der als Option erhältliche Brückenstecker kann anstelle des Zusatzsteuergerätes in den Powerrail-Kabelbaum gesteckt werden.
Somit kann ohne zeitaufwendige Demontage des Powerrail-Kabelbaums auch mit dem Werks-Setup gefahren werden.
Zusatzoptionen
Auf den MerkzettelIn den Warenkorb