Ferodo DS 3000 Bremsbeläge - Vorderachse

Artikeldatenblatt drucken Ferodo DS 3000 Bremsbeläge - Vorderachse
Lieferzeit: 1-2 Werktage (Lagerartikel)
Artikelnummer: 46205 / 46208 / 46209
ab 80,99 EUR
incl. MWST zzgl. Versandkosten
Ferodo DS 3000 Bremsbeläge - Vorderachse
Ferodo DS 3000 Bremsbeläge - Vorderachse


Ferodo DS 3000 Bremsbeläge für die Transaxle-Modelle Alfetta, Alfetta GT/GTV, GTV 6 und Giulietta 116.

DS 3000 ist die Ferodo Racing Mischung die seit 1998 bei Bremsen Standards setzt.
Zahlreiche Siege und Podiumspositionen in vielen Tourenwagen-, Rallye- und GT-Meisterschaften auf der ganzen Welt wurden mit DS 3000 Belägen gewonnen.

Wichtigste Merkmale::
  • Heavy Duty All-Round Material
  • kurze Einfahrzeit
  • vielseitiges Verwendungsmöglichkeiten z.B. für Tourenwagen, Rallye, Gruppe N, Monoposti, Bergrennen
  • durchschnittlicher Reibungskoeffizient von 0.48 in einem Arbeitstemperaturbereich von 200°-650°C
Ohne Straßenzulassung.
Nur in Verbindung mit wärmebehandelten, hochgekohlten Bremsscheiben verwendbar.

Der Preis gilt für eine komplette Achse (4 Beläge).
Abbildung ähnlich.

Variante 1:
alle Alfetta Berlina und Giulietta (außer Turbodelta), Alfetta GT, Alfetta GTV (ATE-Bremssattel)

Variante 2:
GTV 2.0 ab 1980 (Modelle mit Kunststoffstoßstangen, Brembo-Bremssattel))

Variante 3:
GTV 6 2.5, Giulietta Turbodelta (Brembo-Bremssattel)

Wichtige Information: Einbremsen von Renn-Bremsbelägen
Das Ziel ist, die Beläge auf volle Renntemperatur zu bringen, dies aber langsam (zu schnelles Einfahren bewirkt Verglasung). Dies geschieht in einer Reihe von Runden, wo volle Geschwindigkeit erreicht werden kann, jedoch mit leichteren Bremsvorgängen (der Fahrer bremst früher). Es ist wichtig, dass die Beläge nach dem Einfahren abkühlen können, bevor das Rennen startet. Idealerweise werden Temperaturen von mehr als 500°C während des Einfahrens erreicht. Rauchende Beläge während des Abkühlens sind kein Grund zur Sorge.

Machen Sie wenigstens 15 Bremsvorgänge, anfangs mit reduziertem Druck (50% des normalen, bei gleichem Bremsvorgang unter Rennbedingungen gewählten Drucks) bis zum vollständigen Abbremsen nach 15 Vorgängen. Um das Einfahren abzukürzen, kann dies sowohl auf gerader Strecke als auch in Kurven erfolgen.

Nach Abschluss der Bremsversuche kehren Sie in die Boxengasse zurück. Untersuchen Sie die Oberfläche der Bremsbeläge der beiden Räder, die am härtesten beansprucht worden sind. Es sollten über die gesamte Bremsbelagsfläche Kontaktspuren zu sehen sein, jedoch ohne Verglasung. Die Beläge sind rennfertig.
Obwohl empfohlen wird die Beläge nach dem Einfahren zu untersuchen, können, sollte die Zeit fehlen, jedoch sofern Abschnitt 1 dieser Anleitung sorgfältig ausgeführt worden ist und sofern kurze Zeit vergangen ist um das Bremssystem abkühlen zu lassen (idealerweise unter 100°C - geschieht in ca. 5 Minuten) die Beläge im Rennen eingesetzt werden.



Bitte Ausführung wählen: 
Variante 1
Variante 2 - Aufpreis 10,00 EUR = 90,99 EUR
Variante 3 - Aufpreis 11,00 EUR = 91,99 EUR


back

Home / Startseite  Tuning & Styling   Fanartikel   Modellautos   Alfapflege 
Squadra Sportiva Logo | Company Website